Via

Via

Mischling

Via

Hast du Interesse an dem süßen Fellnäschen? Dann melde dich doch direkt bei uns!

Direkt verliebt? Sende uns eine Selbstauskunft.

Patenschaft übernehmen

Unser Vierbeiner ist ...
  1. Entwurmt – Verschiedenste Würmer wie Spulwürmer, Bandwürmer und Hakenwürmer sind gefährliche Parasiten für Hunde. Da wir nicht wissen was unsere geretteten Vierbeiner auf der Straße zu sich genommen haben, ist eine Entwurmung unerlässlich für die Sicherheit. Die Entwurmung schützt vor einer unkontrollierten Vermehrung und gesundheitlichen Risiken.
  2. Gechipt – Wir lassen unsere Hunde chippen, da wir und auch die zukünftige Familie ihren geliebten Vierbeiner immer eindeutig identifizieren soll. Dafür ist ein Hundechip notwendig. Beim Chippen des Hundes wird ein kleiner Transponder unter die Haut transplantiert, damit beispielsweise ein Tierarzt mit einem entsprechenden Gerät den Chip auslesen kann.
  3. Geimpft – Unsere Vierbeiner werden grundimmunisiert – bedeutet dass sie geimpft werden um vor lebensgefährlichen Krankheiten wie Staupe, Parvovirose, Leptospirose, Hepatitis contagiosa canis, Tollwut, Zwingerhusten, Babesiose oder etwa Borreliose geschützt zu werden. Es gibt auch viele Mittelmeerkrankheiten, auf die die Hunde getestet werden. Einige Mittelmeerkrankheiten kann man erst ab einem gewissen Alter testen.
  4. Kastriert – Leider haben Hunde nicht überall den Status wie bei uns in Deutschland, aber auch sie sind wie diese Familienmitglieder, die wir täglich kuscheln und in unser Herz geschlossen haben. In Bosnien werden sie ausgesetzt, verjagt, ja sogar erschossen und zu guter Letzt in Shelter unterbracht, wo sie einfach nur noch vor sich hinvegetieren. Um all dem entgegen zu wirken müssen wir vor allem Kastrationen durchführen, um all dem Elend wenigstens etwas Einhalt zu gebieten und die außer Kontrolle geratene Population einzudämmen.

Herkunft

Unsere liebe Hündin Via ist zusammen mit ihren Geschwistern in einer verlassenen Fabrik von unserer Pflegemama gefunden worden. Dabei hätten die kleinen Welpen es niemals geschafft, da diese Fabrik fernab von Menschen liegt und dort auch kein Futter zu finden wäre.

Wesen

Via ist eine zutrauliche und liebe Hündin, die es liebt Aufmerksamkeit zu erhalten und gestreichelt zu werden. Sie ist ruhig und gelassen und erwärmt einem immer wieder das eigene Herz.

Adoption

Wir wünschen uns eine Familie, die ihr Liebe und Vertrauen schenkt. Dabei möchte sie die Welt, das Leben und lernen wie es ist ein Zuhause zu haben. Sie kennt natürlich keinerlei Hunderegeln und muss natürlich alle erst erlernen – Stubenreinheit, die Gewöhnung an Leine und Geschirr, das sie einen eigenen Hundenapf hat und vieles mehr. Möchtest du ihr all das beibringen und gemeinsam das Leben bestreiten?

Adoption

Fellnase adoptieren?

INTERESSE UND NOCH FRAGEN? DANN SCHREIB UNS DIREKT.

Adoptieren? SENDE UNS EINE SELBSTAUSKUNFT!

ZU DEN ANDEREN FELLKUMPELS, DIE ADOPTANTEN SUCHEN.

Folge uns auf den Social Media Kanälen!

Vino

Vino

Mischling

Vino

Hast du Interesse an dem süßen Fellnäschen? Dann melde dich doch direkt bei uns!

Direkt verliebt? Sende uns eine Selbstauskunft.

Patenschaft übernehmen

Unser Vierbeiner ist ...
  1. Entwurmt – Verschiedenste Würmer wie Spulwürmer, Bandwürmer und Hakenwürmer sind gefährliche Parasiten für Hunde. Da wir nicht wissen was unsere geretteten Vierbeiner auf der Straße zu sich genommen haben, ist eine Entwurmung unerlässlich für die Sicherheit. Die Entwurmung schützt vor einer unkontrollierten Vermehrung und gesundheitlichen Risiken.
  2. Gechipt – Wir lassen unsere Hunde chippen, da wir und auch die zukünftige Familie ihren geliebten Vierbeiner immer eindeutig identifizieren soll. Dafür ist ein Hundechip notwendig. Beim Chippen des Hundes wird ein kleiner Transponder unter die Haut transplantiert, damit beispielsweise ein Tierarzt mit einem entsprechenden Gerät den Chip auslesen kann.
  3. Geimpft – Unsere Vierbeiner werden grundimmunisiert – bedeutet dass sie geimpft werden um vor lebensgefährlichen Krankheiten wie Staupe, Parvovirose, Leptospirose, Hepatitis contagiosa canis, Tollwut, Zwingerhusten, Babesiose oder etwa Borreliose geschützt zu werden. Es gibt auch viele Mittelmeerkrankheiten, auf die die Hunde getestet werden. Einige Mittelmeerkrankheiten kann man erst ab einem gewissen Alter testen.

Herkunft

Unser Hundebub Vino wurde im April 2023 vor den extremen Überschwemmungen aus dem Asyl aus Velika Kladusa gerettet. In Bosnien sind die Regenfälle oftmals sehr heftig, Flüsse werden völlig überschwemmt und im Tal steht das Wasser – so auch das Asyl in Kladusa. Vino wurde in einer großen Rettungsaktion gerettet und aufgepäppelt.

Wesen

Vino ist der Clown in der ganzen Hundegruppe – aufgeschlossen, lieb und sehr neugierig. Er versteht sich sehr gut mit seinen Artgenossen, konnte Kinder sowie Katzen kennenlernen. Dabei ist er liebevoll im gemeinsamen Umgang. Er kann aktuell noch keinerlei Hunderegeln, weshalb diese ihm noch beigebracht werden müssen.

Adoption

Wir wünschen uns eine Familie, die ihm Liebe und Vertrauen schenkt. Dabei möchte er die Welt, das Leben und lernen wie es ist ein Zuhause zu haben. Er kennt natürlich keinerlei Hunderegeln und muss natürlich alle erst erlernen – Stubenreinheit, die Gewöhnung an Leine und Geschirr und vieles mehr. Möchtest du ihm all das beibringen und gemeinsam das Leben bestreiten?

Adoption

Fellnase adoptieren?

INTERESSE UND NOCH FRAGEN? DANN SCHREIB UNS DIREKT.

Adoptieren? SENDE UNS EINE SELBSTAUSKUNFT!

ZU DEN ANDEREN FELLKUMPELS, DIE ADOPTANTEN SUCHEN.

Folge uns auf den Social Media Kanälen!

Leo

Leo

Mischling

Leo

Hast du Interesse an dem süßen Fellnäschen? Dann melde dich doch direkt bei uns!

Direkt verliebt? Sende uns eine Selbstauskunft.

Patenschaft übernehmen

Unser Vierbeiner ist ...
  1. Entwurmt – Verschiedenste Würmer wie Spulwürmer, Bandwürmer und Hakenwürmer sind gefährliche Parasiten für Hunde. Da wir nicht wissen was unsere geretteten Vierbeiner auf der Straße zu sich genommen haben, ist eine Entwurmung unerlässlich für die Sicherheit. Die Entwurmung schützt vor einer unkontrollierten Vermehrung und gesundheitlichen Risiken.
  2. Gechipt – Wir lassen unsere Hunde chippen, da wir und auch die zukünftige Familie ihren geliebten Vierbeiner immer eindeutig identifizieren soll. Dafür ist ein Hundechip notwendig. Beim Chippen des Hundes wird ein kleiner Transponder unter die Haut transplantiert, damit beispielsweise ein Tierarzt mit einem entsprechenden Gerät den Chip auslesen kann.
  3. Geimpft – Unsere Vierbeiner werden grundimmunisiert – bedeutet dass sie geimpft werden um vor lebensgefährlichen Krankheiten wie Staupe, Parvovirose, Leptospirose, Hepatitis contagiosa canis, Tollwut, Zwingerhusten, Babesiose oder etwa Borreliose geschützt zu werden. Es gibt auch viele Mittelmeerkrankheiten, auf die die Hunde getestet werden. Einige Mittelmeerkrankheiten kann man erst ab einem gewissen Alter testen.

Herkunft

Leo ist der Sohn von Kimmy, die trächtig von uns gerettet wurde. Er wuchs in Sicherheit bei uns auf. Leider sind seine 4 anderen Geschwister verstorben und sein anderer Bruder ist bereits vermittelt. Leo hat leider als Welpe eine kleine Verletzung am Bein gehabt, weshalb er seitdem etwas humpelt, was ärztlich abgeklärt ist und ihn überhaupt nicht beeinträchtigt.

Wesen

Leo ist ein tapsiger und lieber Welpe, der gemeinsam mit anderen Welpen und auch größeren Artgenossen aufwächst. Er ist neugierig, welpentypisch verspielt und möchte einiges im Leben lernen und erleben.

Adoption

Wir wünschen uns eine Familie, die ihm Liebe und Vertrauen schenkt. Dabei möchte er die Welt, das Leben und lernen wie es ist ein Zuhause zu haben. Er kennt natürlich keinerlei Hunderegeln, da er bei uns aufwächst und muss natürlich alle erst erlernen – Stubenreinheit, die Gewöhnung an Leine und Geschirr, das er einen eigenen Hundenapf hat und vieles mehr. Möchtest du ihm all das beibringen und gemeinsam das Leben bestreiten?

Adoption

Fellnase adoptieren?

INTERESSE UND NOCH FRAGEN? DANN SCHREIB UNS DIREKT.

Adoptieren? SENDE UNS EINE SELBSTAUSKUNFT!

ZU DEN ANDEREN FELLKUMPELS, DIE ADOPTANTEN SUCHEN.

Folge uns auf den Social Media Kanälen!

Imani

Imani

Mischling

Imani

Hast du Interesse an dem süßen Fellnäschen? Dann melde dich doch direkt bei uns!

Direkt verliebt? Sende uns eine Selbstauskunft.

Patenschaft übernehmen

Unser Vierbeiner ist ...
  1. Entwurmt – Verschiedenste Würmer wie Spulwürmer, Bandwürmer und Hakenwürmer sind gefährliche Parasiten für Hunde. Da wir nicht wissen was unsere geretteten Vierbeiner auf der Straße zu sich genommen haben, ist eine Entwurmung unerlässlich für die Sicherheit. Die Entwurmung schützt vor einer unkontrollierten Vermehrung und gesundheitlichen Risiken.
  2. Gechipt – Wir lassen unsere Hunde chippen, da wir und auch die zukünftige Familie ihren geliebten Vierbeiner immer eindeutig identifizieren soll. Dafür ist ein Hundechip notwendig. Beim Chippen des Hundes wird ein kleiner Transponder unter die Haut transplantiert, damit beispielsweise ein Tierarzt mit einem entsprechenden Gerät den Chip auslesen kann.
  3. Geimpft – Unsere Vierbeiner werden grundimmunisiert – bedeutet dass sie geimpft werden um vor lebensgefährlichen Krankheiten wie Staupe, Parvovirose, Leptospirose, Hepatitis contagiosa canis, Tollwut, Zwingerhusten, Babesiose oder etwa Borreliose geschützt zu werden. Es gibt auch viele Mittelmeerkrankheiten, auf die die Hunde getestet werden. Einige Mittelmeerkrankheiten kann man erst ab einem gewissen Alter testen.

Herkunft

Imani haben wir aus dem Asyl geholt, die in einem sehr schlechten Zustand war, da sie mit Demodexmilben übersät war – jetzt muss erstmal das Fell wieder nachwachsen. Wir haben sie direkt aufgenommen, da sie bei uns eine individuelle Behandlung bekommen konnte.

Wesen

Imani wächst auf der Pflegestelle bei unserer Pflegemama gemeinsam mit anderen großen und kleinen Artgenossen auf. Sie ist noch etwas vorsichtig und schüchtern, aber super lieb wie auch oben im Video zu sehen ist. Wir denken, sobald sie auftaut, wickelt sie jeden Menschen mit ihrem Charme um den Finger.

Update 24.09.2023

Imanis Fell konnte nachwachsen wie oben auf dem Bild neben ihrem Hundekumpel Aslan zu erkennen, der übrigens auch noch ein Zuhause sucht. Sie ist eine zutrauliche und liebe Hündin geworden und das allein durch unsere Pflegemama, die mit viel Geduld und Liebe mit Imani zusammengearbeitet hat.

 

Adoption

Wir wünschen uns eine Familie, die ihr Liebe und Vertrauen schenkt. Dabei möchte sie die Welt, das Leben und lernen wie es ist ein Zuhause zu haben. Sie kennt natürlich keinerlei Hunderegeln und muss natürlich alle erst erlernen – Stubenreinheit, die Gewöhnung an Leine und Geschirr, das sie einen eigenen Hundenapf hat und vieles mehr. Möchtest du ihr all das beibringen und gemeinsam das Leben bestreiten?

Adoption

Fellnase adoptieren?

INTERESSE UND NOCH FRAGEN? DANN SCHREIB UNS DIREKT.

Adoptieren? SENDE UNS EINE SELBSTAUSKUNFT!

ZU DEN ANDEREN FELLKUMPELS, DIE ADOPTANTEN SUCHEN.

Folge uns auf den Social Media Kanälen!

Malaika

Malaika

Mischling

Malaika

Hast du Interesse an dem süßen Fellnäschen? Dann melde dich doch direkt bei uns!

Direkt verliebt? Sende uns eine Selbstauskunft.

Patenschaft übernehmen

Unser Vierbeiner ist ...
  1. Entwurmt – Verschiedenste Würmer wie Spulwürmer, Bandwürmer und Hakenwürmer sind gefährliche Parasiten für Hunde. Da wir nicht wissen was unsere geretteten Vierbeiner auf der Straße zu sich genommen haben, ist eine Entwurmung unerlässlich für die Sicherheit. Die Entwurmung schützt vor einer unkontrollierten Vermehrung und gesundheitlichen Risiken.
  2. Gechipt – Wir lassen unsere Hunde chippen, da wir und auch die zukünftige Familie ihren geliebten Vierbeiner immer eindeutig identifizieren soll. Dafür ist ein Hundechip notwendig. Beim Chippen des Hundes wird ein kleiner Transponder unter die Haut transplantiert, damit beispielsweise ein Tierarzt mit einem entsprechenden Gerät den Chip auslesen kann.
  3. Geimpft – Unsere Vierbeiner werden grundimmunisiert – bedeutet dass sie geimpft werden um vor lebensgefährlichen Krankheiten wie Staupe, Parvovirose, Leptospirose, Hepatitis contagiosa canis, Tollwut, Zwingerhusten, Babesiose oder etwa Borreliose geschützt zu werden. Es gibt auch viele Mittelmeerkrankheiten, auf die die Hunde getestet werden. Einige Mittelmeerkrankheiten kann man erst ab einem gewissen Alter testen.

Herkunft

Malaika fanden wir in einem ganz schlimmen Zustand an der Futterstelle, weshalb wir sie direkt mitnahmen und aufpäppelten. Bei uns wuchs sie dann in Sicherheit auf und konnte zur Ruhe kommen.

Wesen

Malaika ist ein liebes Hundemädchen, die aktuell auf der Pflegestelle bei unserem Pflegepapa mit anderen Artgenossen aufwächst. Sie versteht sich mit anderen Artgenossen gut und benötigt etwas Zeit, um aufzutauen – aber dann ist sie eine unglaublich treue Seele. Magst du der süßen Maus eine Chance geben?

Adoption

Wir wünschen uns eine Familie, die ihr Liebe und Vertrauen schenkt. Dabei möchte sie die Welt, das Leben und lernen wie es ist ein Zuhause zu haben. Sie kennt natürlich keinerlei Hunderegeln und muss natürlich alle erst erlernen – Stubenreinheit, die Gewöhnung an Leine und Geschirr, das sie einen eigenen Hundenapf hat und vieles mehr. Möchtest du ihr all das beibringen und gemeinsam das Leben bestreiten?

Adoption

Fellnase adoptieren?

INTERESSE UND NOCH FRAGEN? DANN SCHREIB UNS DIREKT.

Adoptieren? SENDE UNS EINE SELBSTAUSKUNFT!

ZU DEN ANDEREN FELLKUMPELS, DIE ADOPTANTEN SUCHEN.

Folge uns auf den Social Media Kanälen!