Mischling

Jess

Hast du Interesse an dem süßen Fellnäschen? Dann melde dich doch direkt bei uns!

Jess ist aktuell in Deutschland im Saarland auf Pflegestelle.

Direkt verliebt? Sende uns eine Selbstauskunft.

Patenschaft übernehmen

Unser Vierbeiner ist ...
  1. Entwurmt – Verschiedenste Würmer wie Spulwürmer, Bandwürmer und Hakenwürmer sind gefährliche Parasiten für Hunde. Da wir nicht wissen was unsere geretteten Vierbeiner auf der Straße zu sich genommen haben, ist eine Entwurmung unerlässlich für die Sicherheit. Die Entwurmung schützt vor einer unkontrollierten Vermehrung und gesundheitlichen Risiken.
  2. Gechipt – Wir lassen unsere Hunde chippen, da wir und auch die zukünftige Familie ihren geliebten Vierbeiner immer eindeutig identifizieren soll. Dafür ist ein Hundechip notwendig. Beim Chippen des Hundes wird ein kleiner Transponder unter die Haut transplantiert, damit beispielsweise ein Tierarzt mit einem entsprechenden Gerät den Chip auslesen kann.
  3. Geimpft – Unsere Vierbeiner werden grundimmunisiert – bedeutet dass sie geimpft werden um vor lebensgefährlichen Krankheiten wie Staupe, Parvovirose, Leptospirose, Hepatitis contagiosa canis, Tollwut, Zwingerhusten, Babesiose oder etwa Borreliose geschützt zu werden. Es gibt auch viele Mittelmeerkrankheiten, auf die die Hunde getestet werden. Einige Mittelmeerkrankheiten kann man erst ab einem gewissen Alter testen.

Herkunft

Jess und ihre Geschwister hat unsere Tierschutzfreundin Dzenana vor Ort auf der Mülldeponie gefunden. Wir mussten sie unbedingt retten, da sie dort einfach von Menschen ausgesetzt wurden und ohne Hundemama es niemals überlebt hätten, da Menschen die Hunde zu Tode fahren, die größeren Hunde fremde Hunde einfach zu Tode beißen können oder oder oder …

Es gab insgesamt 7 Welpen, die wir gefunden haben, doch durch Parvovirose waren 3 Fellnasen einfach zu schwach. Jess hat es gut überstanden und hat keinerlei Schäden davon erlitten.

Wesen

Jess ist ein kleines aufgewecktes Hundemädchen, das welpentypisch verspielt ist und mit ihrem Wesen unser Herz erwärmt. Jess kam im Januar 2024 nach Deutschland auf Pflegestelle. Natürlich ist sie noch nicht so lang da, dass sie schon komplett stubenrein wäre. In Bosnien hat sie viel mit ihren Geschwistern und hat sogar Opi und Hannah gespielt. Sie kennt Katzen durch die bosnische Pflegestelle. Sie freut sich sehr weiterhin mehr und mehr kennenlernen zu können.

Adoption

Für Jess wünschen wir uns eine Familie, die ihr Liebe und Vertrauen schenkt. Dabei möchte sie die Welt, das Leben und lernen wie es ist ein Zuhause zu haben. Sie kennt natürlich keinerlei Hunderegeln und muss natürlich alle erst erlernen – Stubenreinheit, die Gewöhnung an Leine und Geschirr, das sie einen eigenen Hundenapf hat und vieles mehr. Möchtest du ihr all das beibringen und gemeinsam das Leben bestreiten?

Adoption

Fellnase adoptieren?

INTERESSE UND NOCH FRAGEN? DANN SCHREIB UNS DIREKT.

Adoptieren? SENDE UNS EINE SELBSTAUSKUNFT!

ZU DEN ANDEREN FELLKUMPELS, DIE ADOPTANTEN SUCHEN.

Folge uns auf den Social Media Kanälen!